Infos

Die Schlafschule Essen wurde wieder eröffnet.

Im November 2005 nahm die Schlafschule Essen erstmalig ihre Tätigkeit auf. Sie hat vielen Menschen zu einem erholsamen und gesundheitsförderlichen Schlaf verholfen – in den letzten Jahren hauptsächlich im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Aber es wurden auch Schlaftrainer nach dem praxisbewährten Konzept ausgebildet, so z.B. im Bundeswehrkrankenhaus Hamburg.

Im Vergleich zu heute ging es vor elf Jahren noch gemächlich zu – Handys z.B. wurden meist nur genutzt, wenn es wirklich nötig war. Mittlerweile ist in Untersuchungen nachgewiesen worden, dass auch der Stress, den man sich in der eigentlichen Ruhezeit macht, nämlich dem Feierabend, krankheitsauslösend ist. Die Krankenkassen haben festgestellt, dass ca. 50 % aller Deutschen gelegentlich unter Schlafstörungen leiden; bei ca. 10 % sind die Schlafstörungen sogar behandlungsbedürftig – nur die Volkskrankheit Diabetes hat ein ähnliches Ausmaß.

Das Programm somnoVital© – Erholsames Schlafen kann man lernen ist während der letzten Jahre selbstverständlich auch weiterentwickelt und den veränderten Situationen angepasst worden. So wird z.B. chronobiologischen Aspekten erhöhte Aufmerksamkeit zugewandt – interessant insbesondere für Alle, zu deren Arbeitsalltag die Nacht- oder Schichtarbeit gehört.

 

Genauere Informationen gebe ich gerne im persönlichen Gespräch

unter der Telefonnummer 0157/57393502

oder per Mail unter

info@gesundheitswerk.ruhr